Unternehmen

Ein Handwerks- & Serviceunternehmen – mit Blick für die Zukunft, reich an Kompetenzen und werteorientiert

Wir sind ein regional tätiges Handwerks- und Serviceunternehmen und seit über 30 Jahren vorwiegend im Bereich des professionalisierten Kundendienst tätig. Durch die stetige Weiterentwicklung unserer eigenen Kompetenzen sowie die Nutzung modernster Organisationsmittel sorgen wir auf dem Gebiet der Wartung und Instandsetzung gebäudetechnischer Anlagen nicht nur für deren effiziente Funktions- und Betriebsweise, sondern tragen hierdurch aktiv zur Schonung fossiler Ressourcen und Energieträger bei.
Darüber hinaus zählen die Modernisierung und der Neubau haustechnischer Systeme in den Bereichen Wärme- und Energietechnik, Bad- und Sanitärtechnik sowie nicht-industrieller Lüftungssysteme zu unseren Kernkompetenzen.
Unser Auftragsspektrum ist vielfältig und erstreckt sich von modernen Eigenheimen und Mehrfamilienbauten bis hin zu Hotel- und Gewerbebetrieben.
Wir verfolgen eine werteorientierte Unternehmensstrategie und haben stets das Wohlbefinden unserer Kunden und Mitarbeiter im Fokus. Zufriedenheit und Lebensqualität ist eines der wesentlichsten Ziele unserer Leistung.


Geschichte

  • 1989: Aufgabe der 10-jährigen Tätigkeit beim WBK – Cottbus (Wohnungsbaukombinat)
    Thomas Wetzk wagt den Schritt in die Selbstständigkeit und gründet ein Handwerksunternehmen mit dem Schwerpunkt „Heizungs- und Sanitärinstallation“ in Altdöbern im damaligen Kreis Calau.
    Material- und Werkzeugengpässe gehöhrten in der damaligen DDR zur Tagesordnung. Es wurde improvisiert, Kontakte zu Mitarbeitern der ELG (Einkaufs- und Liefergenossenschaft) genutzt und gehandelt.

  • 1990: Umzug des Unternehmenssitzes von Altdöbern nach Limberg in bestehende Räumlichkeiten des familiären Grundbesitzes.
    Einstellung der ersten Facharbeiter, welche dem Unternehmen z.T. über mehrere Jahrzehnte die Treue gehalten haben.
    Der herausfordernde Wirtschaftswandel von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft wurde gemeistert. Engpässe bei Material und Werkzeug waren fortan Geschichte. Der Nachholbedarf auf dem Gebiet der ehemaligen DDR führte zu Neuerrichtung von Heizungsanlagen in erheblicher Stückzahl.

  • 1991: Geschäftsführer Thomas Wetzk absolviert erfolgreich die Meisterausbildung zum „Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister“.

  • 1992: Die Firma Thomas Wetzk wird Servicevertretung und Werkskundendienst des damaligen Heizsystemherstellers „Schäfer Heiztechnik“. Aus dieser Unternehmung folgten im Zuge von Weiterentwicklungen Nachfolgeunternehmen bis hin zur heutigen Remeha GmbH.
    Die Tätigkeit als Servicestelle und Werkskundendienst z.T. bis an die Landesgrenzen Brandenburgs sind bis heute fester Unternehmensbestandteil.

  • 1992: Ausbildung des ersten Lehrlings – weitere folgten.

  • 1994: Errichtung eines neuen Firmengebäudes – des heutigen Geschäftssitzes – in der Limberger Hauptstraße 14 und Umzug aus den bestehenden Räumlichkeiten.

  • 2001: Strukturierung der Lagerhaltung sowie Einführung von Organisationsprinzipien und Planungsmethoden entsprechend den Grundsätzen und Philosophien moderner und erfolgreicher Dienstleistungsunternehmen im Bereich des Kundendienstes.

  • 2004: Bauliche Neugestaltung Firmeneingangsbereichs, Errichtung einer Kundendienstzentrale mit Empfangs-Tresen und modernen Organisationsmitteln.

  • 2009: Geschäftsjubiläum „20 Jahre Firma Thomas Wetzk“ – gefeiert mit einer Hausmesse auf dem Geschäftsgelände in Limberg.

  • 2011: Erweiterung der Lagerkapazität (Außenlager 1)

  • 2014: Geschäftsjubiläum „25 Jahre Firma Thomas Wetzk“ – Reiseunternehmung mit allen Mitarbeitern einschl. Lebenspartner nach Apeldoorn und Amsterdam mit freundlicher Unterstützung der Remeha GmbH

  • 2014: Erneute Erweiterung der Lagerkapazität (Außenlager 2)

  • 2015: Einführung einer Voll-EDV-gestützten mobilen Auftragsverarbeitungslösung für den Kundendienst (vollelektronische Auftragsabwicklung). Ausstattung der Servicetechniker mit mobilen Endgeräten (Laptops, Tablet-Computern).
    Neustrukturierung des Geschäftsgeländes, Rückbau bestehender z.T. nicht mehr genutzter Gebäude, Neuschaffung von zusätzlichen Parkflächen.

  • 2019: Geschäftsjubiläum „30 Jahre Firma Thomas Wetzk“